Zeit für guten Kaffee

Die Kaffeerösterei Sonntagmorgen bloggt über Kaffee, Rösten und den ganzen Rest

  1. Blog
  2. Onlineshop
  3. Kaffee
  4. Zubehör
  5. Firmen & Cafés

Unsere Kaffeebar auf der OMD

3 Kommentare

2006 bin ich mit Alex, der an der Gründung von Sonntagmorgen nicht ganz unbeteiligt war, über die OMD (Online Marketing Düsseldorf) geschlendert und habe herumgesponnen: “In ein paar Jahren haben wir hier auch einen Stand.” – Dass es so schnell so weit sein würde, hätte ich noch vor zwei Monaten nicht gedacht.

Durch Djure und Roccatune sind wir zu dem Vergnügen gekommen, eine Kaffebar mit Espresso- und Kaffeemaschine in der Blogger Area aufzubauen. Zusammen mit Barista Lukas (einfachkaffee.de) haben wir Espresso, Latte Macchiato, Cappuchino, Kaffee und Milchkaffee ausgeschenkt. Und was sollen wir sagen? Wieder mal waren alle begeistert! Besonders stolz waren wir, als ein Italiener unseren Espresso gelobt hat. Bevor Ihr fragt: Ja, der Espresso wird noch seinen Weg in den regulären Shop finden, ein wenig Geduld noch.

Barista Tamer – stilecht mit Handtuch. Danke an Nicholas Lam-Thien für das Foto!

Blogger Area auf der OMD

Ganz schön voll war es zwischenzeitlich, aber jeder hat sein schwarzes Gold bekommen.

Wir sind mit einer Menge interessanter Leute ins Gespräch gekommen. Zu viele, um sie namentlich aufzuzählen. Wir konnten die eine oder andere Zusammenarbeit einläuten, Kontakte auffrischen un vertiefen und während der zwei Tage wieder viele berufsbedingte Kaffeejunkies von unserem Produkt überzeugen. Ein paar Interviews werden hier und da wohl auch noch auftauchen.

Blogger Area auf der OMD

Wer einen Platz auf den gemütlichen Fatboys ergattern konnte, hat ihn so schnell nicht wieder verlassen. Einen Eindruck von der Atmosphäre am Stand gibt auch ein Videoschnipsel bei Sevenload.

Als wir zum Abschluss die Espressomaschine wieder ins Auto wuchteten, waren wir uns völlig einig, dass dies nicht die letzte OMD mit Sonntagmorgen Kaffeebar bleiben sollte. Sachar von Roccatune sieht das wohl genauso. Zitat:

“Die Jungs von Sonntagmorgen [sorgten] für einen derart leckeren Kaffee, dass ich wohl nie wieder einen Anderen trinken möchte”

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die uns diese tolle Erfahrung möglich gemacht haben: Djure Meinen, die duften Jungs von Roccatune, Lukas, Bettina und Thomas, last but not least Peter für die Übernachtung und Pogo. ;-) Als letztes Fazit bleibt ein klares “pro Düsseldorf“!

3 Kommentare zu “Unsere Kaffeebar auf der OMD”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.